- Advertisement -spot_img
HomeDigitalisierungMit IT-Zertifizierungen Karrierechancen schaffen: Beaming Knowledge in Africa

Mit IT-Zertifizierungen Karrierechancen schaffen: Beaming Knowledge in Africa

Wissenstransfer sichern, internationale Verbindungen stärken und Karrierechancen schaffen: Das hat sich das iSQI-Bildungsprojekt Beaming Knowledge in Africa zum Ziel gesetzt. Über 70 IT-Spezialisten und Spezialistinnen wurden bereits mit dem international akkreditierten ISTQB Certified Tester Zertifikat ausgezeichnet.

- Advertisement -spot_img

Autorin: Eva Hofmann

Die Digitalisierung ist ein maßgeblicher Faktor für den Wohlstand und das wirtschaftliche Wachstum unserer Gesellschaft. Für die Länder des globalen Südens sind digitale Entwicklungschancen besonders wichtig.

Denn digitales Wissen stellt mittlerweile eine zwingende Voraussetzung zur gesellschaftlichen und ökonomischen Teilhabe auf globaler Ebene dar. Um das Risiko einer “Digitalen Dividende” – also einer größer werdenden Kluft zwischen den digital weit entwickelten Wirtschaftsnationen und aufstrebenden Ländern des globalen Südens zu vermeiden, ist eine umfassende Bildung essenziell:

Globale Chancengleichheit und internationale Entwicklung können nur entstehen, wenn alle Mitglieder der globalen Gesellschaft über umfassende und vergleichbare Kenntnisse verfügen.

Beaming Knowledge in Africa: Chancengleichheit durch Bildung

Deshalb hat sich iSQI mit seinem Bildungsprojekt Beaming Knowledge in Africa zum Ziel gesetzt, IT-Spezialisten und -Spezialistinnen in Afrika auszubilden. Die Idee entstand im Jahr 2019 während einer Delegationsreise nach Ruanda. Ruanda gehört zu den ärmsten, aber auch zu den wirtschaftlich am stärksten wachsenden Ländern Afrikas. In den Bereichen von Umweltschutz, Digitalisierung und Gleichberechtigung der Geschlechter gilt der Staat als Vorreiter in Afrika.

Die Tech-Szene Ruandas entwickelt sich, wie in vielen Teilen des Kontinents, schnell und profitiert von staatlicher Unterstützung. Das größte Hindernis stellt jedoch der Mangel an international anerkannten IT-Programmen für junge Fachkräfte dar: Denn viele junge IT-ler verfügen zwar über Fachkenntnisse – oft aber über keine international gültigen Zertifikate, die auf globaler Ebene jedoch häufig Voraussetzung für die Mitwirkung an Projekten und als anerkannte Qualitätsstandards vertraglich festgesetzt sind.

Internationale Anerkennung durch IT-Zertifizierungen

Deshalb hat sich das Projekt Beaming Knowledge in Africa, das offiziell im Juli 2020 gestartet ist, der „Hilfe zur Selbsthilfe“ verschrieben. Gemeinsam mit einem globalen Netzwerk von akkreditierten Schulungsanbietern bietet iSQI den lokalen Fachkräften in Ruanda Weiterbildungen mit anerkannten Zertifizierungen an. Die umfassende Ausbildung hilft ihnen dabei, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten für die Zertifizierungsprüfungen auszubauen.

Bisher konnten bereits 55 Fachkräfte die international anerkannte Zertifizierungsprüfung
zum ISTQB Certified Tester ablegen. Die Absolventinnen und Absolventen profitieren
nach Abschluss der Zertifizierungsprüfung von einer Zunahme der beruflichen Glaubwürdigkeit, der globalen Anerkennung ihrer bescheinigten Fähigkeiten sowie vielfältigen Arbeitsmarktchancen – auch für internationale Projekte.

Beaming Knowledge in Africa certification
TeilnehmerInnen des Projektes mit ihren erworbenen Zertifikaten

Das ISTQB-Netzwerk ermöglicht den neu zertifizierten Fachkräften zudem , berufliche Kontakte auszubauen und bietet ihnen die Möglichkeit, ihre Branchenkenntnisse zu erweitern und neue Fähigkeiten zu erwerben. Im November 2021 nahmen weitere 20 IT-Spezialisten und -Spezialistinnen mit Unterstützung des Partners kLab (knowledge Lab) am CTFL Training des ISTQB teil.

Beaming Knowledge in Africa ist in Ruanda, sowie auf dem gesamten afrikanischen Kontinent mittlerweile gut etabliert und führt routinierte Trainings sowie Zertifizierungen durch. Mit dem Projekt stellt iSQI sicher, dass das Know-how von IT-Fachleuten auch die entsprechende internationale Anerkennung erhält.

Auf www.beamingknowledge.com/ erhalten Sie weitere Informationen
über das Projekt.

- Advertisement -Certified DevOps Portfolio
Share
Must Read
Related News
- Advertisement -spot_img